Die Gemeinde Heusweiler sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Mitarbeiter/in für die Vollstreckung und das Steuerrecht (m/w/d)

Das Aufgabengebiet umfasst im Wesentlichen folgende Arbeitsbereiche:

- Vollstreckung

  • Vorbereitung, Erstellung und Nachbearbeitung von Vollstreckungsaufträgen über die angewandte Software

  • Entscheidung und Durchführung von Vollstreckungsmaßnahmen

  • Bearbeitung und Entscheidung bei Widersprüchen gegen Pfändungsmaßnahmen

  • Kommunikation mit Zahlungspflichtigen, deren Vertretern, Betreuern, Anwälten usw.

- Steuerrecht

  • Vorbereitende Prüfung und Beurteilung aller von der Gemeinde erbrachten Leistungen hinsichtlich ihrer künftigen umsatzsteuerrechtlichen Berücksichtigung im Zuge des Übergangs zur Neuregelung des § 2b UStG ab 1. Januar 2023

  • Klärung steuerrechtlicher Fragestellungen für die gesamte Verwaltung, ggfs. in Zusammenarbeit mit beauftragten Steuerberatungs-/Wirtschaftsprüfungsgesellschaften

Zudem sind auch Arbeiten der allgemeinen Kassengeschäfte zu erledigen, sowie bei Erfordernis Arbeiten im Vollstreckungsaußendienst.

Wir erwarten:

  • Selbständiges organisiertes Arbeiten

  • Höflicher aber bestimmter Umgang mit Bürgern und Bürgerinnen auch in Stresssituationen

  • Hohes Engagement, Flexibilität, Sozialkompetenz, Konfliktfähigkeit, Durchsetzungsvermögen und Verantwortungsbewusstsein

  • Bereitschaft zur Fortbildung

  • Kenntnisse im Steuerrecht

Für die Stelle ist

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/r Verwaltungsfachangestellten (I. Lehrgang) oder

  • eine erfolgreich abgeschlossene Laufbahnprüfung im mittleren allgemeinen nichttechnischen Verwaltungsdienst bzw. eine vergleichbare Qualifikation oder

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/r Rechtsanwaltsfachangestellten mit Spezialisierung im Bereich Insolvenzrecht / Mahnwesen oder

  • eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zum/r Steuerfachangestellten oder

  • ein erfolgreich abgeschlossener Lehrgang „Kommunaler Vollstreckungsdienst“ mit mehrjähriger Erfahrung im Bereich der Vollstreckung erforderlich.

Wir erwarten die Bereitschaft, den Lehrgang „Kommunaler Vollstreckungsdienst“ zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu absolvieren. Zur ordnungsgemäßen Ausübung der Tätigkeit verpflichten Sie sich, Ihren privaten PKW dienstlich einzusetzen; eine Vergütung hierfür erfolgt nach dem Saarländischen Reisekostengesetz.

Die Vergütung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD) bzw. nach dem Saarländischen Besoldungsgesetz (SBesG). Zusätzlich erfolgt eine Vergütung nach der Vollstreckungsvergütungsverordnung. Für die Altersvorsorge der Tarifbeschäftigten bieten wir eine Betriebsrente der RZVK des Saarlandes. Die Stelle ist für die Dauer von 2 Jahren befristet. Bei guten Leistungen ist die Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis vorgesehen.

Die Gemeinde Heusweiler verfügt über einen Frauenförderplan und verfolgt auf dieser Grundlage das Ziel, eine Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt.

Bei Interesse wenden Sie sich bitte mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 19.10.2020 (Ausschlussfrist) an den Bürgermeister der Gemeinde Heusweiler, Saarbrücker Straße 35, 66265 Heusweiler. Gerne können Sie sich auf diese Stelle auch online bewerben. Senden Sie dazu Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an die folgende E-Mail Adresse: personal(at)heusweiler.de

Schriftlich eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet, sofern nicht eine Herausgabe geltend gemacht wird. Auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen, Schnellheftern und insbesondere Bewerbungsmappen bitten wir daher dringend zu verzichten. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist nur bei gleichzeitiger Einsendung eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages möglich.

„Datenschutzhinweis: Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir diejenigen Informationen, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, zum Zwecke der Entscheidung über die Stellenbesetzung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens ist Art. 6 Abs. 1 b und Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Saarländisches Datenschutzgesetz (SDSG) und § 95 Abs. 3 Saarländisches Beamtengesetz (SBG).“

Heusweiler, 28.09.2020

Der Bürgermeister

Redelberger

Stellenausschreibung als pdf-Datei


Unser Rathaus benötigt Verstärkung. Deshalb sucht die Gemeinde Heusweiler zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Sachbearbeiter/in Umweltangelegenheiten (m/w/div)

in Vollzeit (39 Wochenstunden). Die Eingruppierung erfolgt gemäß TVöD nach Entgeltgruppe 9b, einschlägige Berufserfahrungen können bei der Stufenzuordnung berücksichtigt werden.

IHRE AUFGABEN:

  • Allgemeine Umwelt- und Naturschutzangelegenheiten (Zusammenarbeit innerhalb der Verwaltung und anderen Behörden, Stellungnahmen, Fachberatung, Satzungsangelegenheiten etc.)

  • Natur- und Landschaftspflege (Pflege und Betreuung von Biotopen, Wäldern, Knicks, Graben, Ausgleichsflächen etc., Umsetzung Ökokonto, Baumschutzangelegenheiten (z.B. Umsetzung der Baumschutzssatzung), Konzept-/Pflegeprogrammerstellung, Ausschreibungen, Umsetzungsüberwachung, Ortsbesichtigungen, Landbewirtschaftung etc.)

     

  • Technischer Umweltschutz (Auskünfte, Kontrolle/Überwachung)

  • Grundwasser-/Gewässer-/Hochwasserschutz, Starkregenvorsorge und Erosionsschutz

  • Ansprechpartner EVS, Duale System, Abfall- u. Wertstoffberatung

  • Verwaltungstechnische Betreuung der gemeindlichen Grüngutsammelstelle

  • Öffentlichkeitsarbeit, Umweltberatung

  • Projektmanagement Klimaschutz

  • Sachbearbeitung Gemeindeforst

  • Betreuung der ehrenamtlichen Naturschutzbeauftragten

UNSERE ERWARTUNGEN AN SIE:

  • erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom (FH), Bachelor) im Bereich Landschaftspflege, -planung, -architektur, -ökologie, Naturschutz, Umweltschutz/-technik, Agraringenieurwesen oder vergleichbare Qualifikation

  • Umfassende Fachkenntnisse im Natur- und Artenschutzrecht, Abfallrecht, Bodenschutzrecht, und anderen relevanten Gesetzen und Verordnungen

  • Erfahrungen in der Kommunalverwaltung sind von Vorteil

  • Verantwortliche und sorgfältige Arbeitsweise, Eigeninitiative, Flexibilität

  • Kontaktfreudigkeit, Konfliktfähigkeit, freundliches und sicheres Auftreten

  • Führerschein Klasse B

WIR BIETEN IHNEN:

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem motivierten, kompetenten und kollegialen Umfeld

  • eine attraktive Vergütung nach EG 9b, Jahressonderzahlung und Leistungsorientierte Bezahlung nach TVöD

  • 30 Tage Erholungsurlaub bei einer 5-Tage-Woche im Kalenderjahr

  • betriebliche Altersvorsorge (Zusatzversorgung des öffentlichen Dienstes, Entgeltumwandlung, vermögenswirksame Leistungen

  • Attraktives Fortbildungsprogramm, umfangreiche Qualifizierungsangebote

  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten

Die Stelle ist für die Dauer von 2 Jahren befristet. Bei guten Leistungen ist die Übernahme in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis vorgesehen.

Die Gemeinde Heusweiler verfügt über einen Frauenförderplan und verfolgt auf dieser Grundlage das Ziel, eine Unterrepräsentanz von Frauen zu beseitigen. Wir fordern daher Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen bevorzugt berücksichtigt. Die Gemeinde Heusweiler setzt sich für Chancengleichheit ein. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung unabhängig von Alter, Geschlecht, Behinderung, sozialem und kulturellem Hintergrund, sexueller Orientierung und Religion. Berufsunterbrechungen aufgrund familiärer Tätigkeiten werden grundsätzlich nicht nachteilig bewertet.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Frau Hargart (Telefon: 06806/911-131, E-Mail: personal@heusweiler.de).

Bei Interesse wenden Sie sich bitte mit den üblichen Bewerbungsunterlagen bis spätestens 19. Oktober 2020 (Ausschlussfrist) an den Bürgermeister der Gemeinde Heusweiler, Saarbrücker Straße 35, 66265 Heusweiler.

Gerne können Sie sich auch online auf diese Stelle bewerben. Senden Sie hierzu Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an die folgende E-Mail-Adresse: personal(at)heusweiler.de

Schriftlich eingereichte Bewerbungsunterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet, sofern keine Herausgabe geltend gemacht wird. Auf die Übersendung von Originalen, Klarsichthüllen, Schnellheftern und insbesondere Bewerbungsmappen bitten wir daher dringend zu verzichten. Eine Rücksendung der Bewerbungsunterlagen ist nur bei gleichzeitiger Einsendung eines ausreichend frankierten und adressierten Rückumschlages möglich.

„Datenschutzhinweis: Wenn Sie sich bei uns bewerben, verarbeiten wir diejenigen Informationen, die wir im Rahmen des Bewerbungsverfahrens von Ihnen erhalten, zum Zwecke der Entscheidung über die Stellenbesetzung. Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen im Rahmen des Bewerbungs- und Auswahlverfahrens ist Art. 6 Abs. 1 b und Art. 88 Abs. 1 DSGVO i.V.m. § 26 Saarländisches Datenschutzgesetz (SDSG) und § 95 Abs. 3 Saarländisches Beamtengesetz (SBG).“

Heusweiler, 28. September 2020

Der Bürgermeister

Redelberger

Stellenausschreibung als pdf-Datei


 

 

Die Gemeinde Heusweiler sucht ab sofort

 

Reinigungskräfte (m/w)

auf Aushilfsbasis

 

für die Übernahme von Urlaubs- und Krankheitsvertretungen im Bereich der Gebäudereinigung aller gemeindeeigenen Objekte.

Zu den gemeindeeigenen Objekten zählen Rathaus, Grundschulen, Kindertagesstätten, Sporthallen, Dorfgemeinschaftshäuser, Leichenhallen, öffentliche Toilettenanlage usw.

Es handelt sich um ein geringfügig entlohntes Beschäftigungsverhältnis (450,00-Euro-Basis). Die monatliche Arbeitszeit beträgt maximal 36,00 Stunden.

 

Wir erwarten,

  • die gründliche Ausführung der Reinigungsarbeiten nach vorgegebenen Reinigungs- und Hygieneplänen,
  • Deutschkenntnisse in Wort und Schrift,
  • Zuverlässigkeit, Flexibilität und Leistungsbereitschaft sowie
  • kurzfristige Verfügbarkeit.

 

Bitte beachten Sie, dass in Verbindung mit der Ausübung dieser Tätigkeit kein Fahrgeld gezahlt wird.

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 2 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Sollten Sie Fragen haben, können Sie sich gerne mit dem Personalamt (06806 / 911 – 138 oder per Mail: susanne.hargart(at)heusweiler.de) in Verbindung setzen.

Wenn Sie Interesse an dieser Beschäftigung haben, richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf) an die Gemeindeverwaltung Heusweiler, Herrn Bürgermeister Thomas Redelberger, Saarbrücker Straße 35, 66265 Heusweiler.

 

Heusweiler, 18.09.2020

Der Bürgermeister
Redelberger

 

Stellenausschreibung als PDF-Datei


Ansprechpartner

S. Hargart
Raum: 1.12
Tel.: 06806 911 138
Fax: 06806 911 150
S. Ewen
Raum: 1.13
Tel.: 06806 911 168
Fax: 06806 911 150
M. Ringe
Raum: 2.05
Tel.: 06806 911 131
Fax: 06806 911 109