Regionalverband tritt ab 6. September bei Stadtradeln in die Pedale

Sonntag 6. Sep 2020

Interessierte können sich unter www.stadtradeln.de anmelden und mitmachen



 

Der Regionalverband Saarbrücken beteiligt sich gemeinsam mit der Landeshauptstadt Saarbrücken, den Gemeinden Heusweiler, Kleinblittersdorf und Großrosseln sowie erstmals der Mittelstadt Völklingen beim diesjährigen Stadtradeln. Startschuss ist am 6. September. Bereits jetzt können sich Interessierte unter www.stadtradeln.de registrieren, um in den drei Aktions-Wochen möglichst viele Kilometer zum Wohl der Umwelt zurückzulegen. Die Kampagne Stadtradeln will aufzeigen, dass das Fahrrad innerhalb der Stadt oder des Ortes ein Verkehrsmittel sein kann, das zur Entlastung des Autoverkehrs und zu einer Verbesserung des Klimas beiträgt. Zudem ist es wichtig, den Radler-Nachwuchs frühzeitig an das Fahrrad heranzuführen und die sichere Nutzung – beispielsweise für den Weg zur Schule – zu üben.

 

Regionalverbandsdirektor Peter Gillo: „Ich freue mich, dass mittlerweile die Hälfte der Regionalverbandskommunen beim Stadtradeln aktiv sind. Radbegeisterte, deren Kommune nicht aufgelistet ist, können sich gerne dem offenen Team des Regionalverbands anschließen oder ein eigenes Team gründen.“ Im vergangenen Jahr wurden auf dem Gebiet des Regionalverbands Saarbrücken rund 187.000 Kilometer zurückgelegt. Insgesamt 955 Teilnehmer haben drei Wochen lang für mehr Klimaschutz vermehrt auf das Auto verzichtet und sind viele Wege mit dem Rad gefahren. Sie haben dabei umgerechnet über 4,5 Mal die Erde umrundet und 27 Tonnen CO2 eingespart.

 

zurück