Hilfsnavigation

 

Hauptinhalt

Partnerstädte

Chateau de la Tour in Orvault
Chateau de la Tour in Orvault

Partnerstadt Orvault

Seit 1988 unterhält Heusweiler mit der französischen Stadt Orvault eine Städtepartnerschaft.

Orvault liegt rum 800 km von Heusweiler entfernt, im Departement Loire-Atlantique und grenzt unmittelbar an Nantes.
Die Stadt hat 25.000 Einwohner, verfügt über 12 Schulen und zahlreiche Sporteinrichtungen wie Fußball- und Tennisplätze, Schwimmbad, Bogenschießplatz, Sporthallen u. v. m.
Die Entfernung zur Atlantikküste beträgt lediglich 40 km Luftlinie.


Seit Bestehen der Partnerschaft hat ein reger Austausch zwischen den beiden Kommunen stattgefunden, und viele Familien haben freundschaftliche Verbindungen geknüpft.

Wer gerne mitarbeiten oder einmal nach Frankreich mitfahren möchte, erhält Auskünfte beim Vorsitzenden der Partnerschaftskommission

Ralf Vogt
Tel.: 0171/3436620
E-Mail: ralf.ivogt@me.com

Internet: www.mairie-orvault.fr

Marktneukirchen
Marktneukirchen

Markneukirchen

Seit der Wende unterhält Heusweiler freundschaftliche Verbindungen zur Stadt Markneukirchen.

Markneukirchen liegt im Herzen des Oberen Vogtlandes, zwischen der Westrandstufe des Erzgebirges und den nordöstlichen Ausläufern des Fichtelgebirges, eingebettet in eine reizvolle grüne Landschaft mit Hängen und Tälern.

Weltbekannt wurde die Stadt durch den Musikinstrumentenbau, der eine 350-jährige Tradition hat und das Image und die Historie des Ortes prägt.

Bekannt in aller Welt ist Markneukirchen durch den jährlich stattfindenden Internationalen Instrumentalwettbewerb.
Der Wettbewerb hat sich nach bescheidenen Anfängen eines Geigerwettstreites in den Jahren 1950 bis 1956 und seit 1966 zu einem Wettbewerb von internationaler Bedeutung entwickelt und wurde 1993 würdevoll in die Reihe angesehener Musikwettbewerbe der
"WORLD FEDERATION OF INTERNATIONAL MUSIC COMPETITIONS", GENF (Mitglied sind weltweit mehr als 100 Musikwettbewerbe), aufgenommen.

Der Markneukirchner Musikwettbewerb wird im jährlichen Wechsel zwischen Streich - und Blasinstrumenten (jeweils zwei Instrumente) ausgetragen und dient der Nachwuchsförderung junger Instrumentalisten.
Er steht auf hohem künstlerischen Niveau und wird von der Fachwelt als bedeutsames Ereignis angesehen.
Vordere Plätze bedeuten fast immer für die Teilnehmer den Sprung in die Internationalität und werden als Gütesiegel gewertet.

Im Sommer wie im Winter ist Markneukirchen ein attraktiver Ausflugsort.
Das Herz eines Wanderers schlägt höher, wenn er hört, dass über 70km markierte Wanderwege mit Ruheplätzen versehen, zur Verfügung stehen.

Aussichtspunkte mit reizvollem Rundblick auf das Vogtland, Böhmen und Bayern, versehen mit Informations- und Panoramatafeln, bieten sich unterwegs an.

Im Winter führen durch die verschneiten Wälder gespurte Loipen.

Je nach Kondition des Urlaubers kann man beliebige Skitouren in die Umgebung unternehmen.
Anschlussloipen nach Erlbach, Zwota, Schöneck sowie Wernitzgrün und Landwüst bieten sich an.
Ebenfalls hat ein Winterspaziergang oder eine Pferdeschlittenpartie seinen besonderen Reiz.

Internet: www.markneukirchen.de

 

Suche

Termine

next month link Mai 2017 next month link
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Optionsnavigation