Hilfsnavigation

 

Hauptinhalt

Aktuelles

Schülerbücherei – Buchausstellung – Lesetage:

LESEFÖRDERUNG HAT LANGE TRADITION IN HEUSWEILER

 

Die Idee, den Heusweiler Kindern die besondere Bedeutung des Lesens vor Augen zu führen, haben alle Bürgermeister der Gemeinde in den letzten Jahrzehnten immer wieder aufgegriffen. Auch Bürgermeister Thomas Redelberger weiß, wie wichtig das Lesen und das Leseverstehen für die Kinder seiner Gemeinde ist. Lesen muss als zentrale Schlüsselqualifikation in der Bildung und Ausbildung der nächsten Generationen verankert werden. Gerade in einer Zeit von Facebook, Twitter, E-Mail und Co. muss man in der Lage sein, sicher und korrekt einen geschriebenen Text zu erfassen. Auch für die berufliche Zukunft wird das Lesen weiterhin immer wichtiger sein: Wer lesen kann, ist klar im Vorteil! Schon seit sehr langer Zeit unterstützt die Gemeinde Heusweiler deshalb die Kinder in allen Ortsteilen in besonderer Weise mit einer Ermutigung zum Lesen. Der sogenannte „Gemeindelesetag“ gehört nämlich zu den langjährigen kulturellen Traditionen von Heusweiler.

Zusätzlich hat Lesen auch eine besondere Bedeutung im Bereich der Kunst und Literatur. Lesen hat nämlich auch etwas zu tun mit literarischer und emotionaler Bildung. Die Gemeinde hat dies schon seit vielen Jahren erkannt und setzt alljährlich mit ihrem Gemeindelesetag ein wichtiges Zeichen für die Bildung aller Kinder von Heusweiler. Im Wechsel haben es die jeweiligen Schulen übernommen, das Programm des Gemeindelesetages federführend zu gestalten. In diesem Jahr wird der Lesetag am Donnerstag, 29. März um 10.00 Uhr, in der Schulturnhalle der Erich-Kästner-Schule in Holz durchgeführt. Dann dürfen die besten Leser/innen aus den Heusweiler Schulen (Grundschulen, Förderschule, Erweiterte Realschule) zeigen, wie gut sie bereits die Kunst des Lesens beherrschen.

Die Erich-Kästner-Schule in Holz kann übrigens auf ein Schulprofil verweisen, wo das Lesen schon seit langer Zeit eine besondere Bedeutung hat. Nicht nur der Schulname an der Holzer Grundschule ist ein Beleg dafür. In Holz wurden für alle Klassen wöchentlich spezielle Bücherei-Termine eingerichtet. Inzwischen wurde sogar durch die ABG ein Bürgerarbeitsplatz für die Bibliothekarin der Schule geschaffen. Jedes Kind wird dazu angeregt, wöchentlich ein Buch in der Schülerbücherei auszuleihen. Der Förderverein der Erich-Kästner-Schule hat in den vergangenen Jahren zahlreiche Bücher für die Bücherei angeschafft. Mit einer eigenen Buchausstellung hat der Förderverein zusätzlich im November des letzten Jahres auf die Notwendigkeit der Leseförderung hingewiesen.  Im Rahmen des Lesetages der Gemeinde wird auch diesmal wieder von der Schreib- und Buchhandlung Helga Altmeier eine umfangreiche Buchausstellung präsentiert.

 

Suche

Termine

next month link Mai 2017 next month link
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
1234567
891011121314
15161718192021
22232425262728
293031    

Optionsnavigation