Hilfsnavigation

 

Hauptinhalt

Aktuelles

Gemeinde unterstützt Imker im Kampf gegen Varroose

v.l.n.r.: Herbert Hassel, Bürgermeister Thomas Redelberger, Martin Raber, Wolfgang Dörr, Reiner Busch, Peter Paulus

v.l.n.r.: Herbert Hassel, Bürgermeister Thomas Redelberger, Martin Raber, Wolfgang Dörr, Reiner Busch, Peter Paulus

Seit mehreren Jahren schon unterstützt die Gemeinde Heusweiler die örtlichen Bienenzuchtvereine im Kampf gegen die Varroa-Milbe. Die Varroose ist eine der gefürchtetsten Erkrankungen der Bienen. Sie hat in den letzten Jahren zu dem Verlust zahlreicher Bienenvölker geführt. Die Varroose wird durch einen Parasiten, die Milbe Varroa jacobsoni, verursacht. Durch den Milbenbefall geschwächte Völker können ihren Stock nicht ensprechend säubern und pflegen. Daher ist der Varroabefall häufig Wegbereiter anderer Erkrankungen, wie zum Beispiel Faulbrut. Den Imkern entsteht durch die Erkrankung ein immenser Schaden, für den sie selbst aufkommen müssen. Eine finanzielle Unterstützung im Kampf gegen die Milbe erhalten sie dabei von der Gemeinde Heusweiler.

Auch in diesem Jahr konnte Bürgermeister Thomas Redelberger den drei örtlichen Vereinen aus Heusweiler, Holz und Kutzhof wieder eine finanzielle Hilfe zukommen lassen. Dabei dankte er den Imkern für die geleistete Arbeit, die so wichtig ist für unsere Landschaft und ein intaktes Ökosystem.

 

Suche

Termine

next month link November 2017 next month link
Mo. Di. Mi. Do. Fr. Sa. So.
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
27282930   

Optionsnavigation